In Freiburg beginnt am kommenden Donnerstag der 4. Umweltkonvent mit einer Vielzahl von Vorträgen hochkarätiger Experten (es sprechen vor oder nach anderen etwa Bianca Jagger, Klaus Töpfer und Ernst Ulrich von Weizsäcker) und einem afrikanischen Kulturabend am Samstagabend. In Kooperation mit dem African Information Movement (AIM e.V.) steigt die Party am 14. März im Bürgerhaus am Seepark.

 

Afrika-500

 

Dabei sind unter anderem an den Trommeln Kofi Onny, es gibt afrikanischen Jazz und natürlich auch authentische afrikanische Küche. Djeli Kouyaté mit Band spielen das spektakuläre Ballofon sowie weitere afrikanische Instrumente, eine Modenschau mit Kleidern aus Ghana und ausgewählte Bühnenperformances sorgen für einen abwechslungsreichen Abend.

Vom AIM-Cocktailstand kommen die Einnahmen einem Hilfsprojekt in Ghana zugute – ebenso wie alle Erlöse aus den verkauften Speisen und Getränken. Die Erlöse aus den Eintrittskarten kommen der Europäischen Umweltstiftung und der Durchführung des internationalen Umweltkonvents zugute. Der AIM veranstaltet auch das jährliche African Kiss Festival in Freiburg.

 

 

Das Programm:

 

Donnerstag, 12.3., 18:00 Uhr, Historisches Kaufhaus: Bianca Jagger und Klaus Töpfer

 

Freitag, 13.3., 20:00 Uhr, Konzerthaus: Ernst Ulrich von Weizsäcker und Alice Kaudia, kenianische Umweltministerin

 

Samstag, 14.3., 19:30 Uhr, Bürgerhaus am Seepark: Afrikanischer Kulturabend

 

Die Vortragenden: Bianca Jagger ist Präsidentin und Vorstandsvorsitzende der gleichnamigen Human Rights Foundation; Sonderbotschafterin des Europarates; Mitglied des Executive Director’s Leadership Council von Amnesty International USA und IUCN Bonn Challenge Ambassador “Climate Justice“. Klaus Töpfer ist Exekutivdirektor am Institute for Advanced Sustainability Studies; Exekutivdirektor a.D., Umweltprogramm der Vereinten Nationen NEP). Alice Kaudia ist Umweltministerin von Kenia und Gründungsmitglied der “Kenya Professional Association of Women in Agriculture and Environment”.  Ernst Ulrich von Weizsäcker Co-President Club of Rome; Kuratorium, Europäische Umweltstiftung. Es moderiert Eicke R. Weber, Direktor des Fraunhofer ISE und Kuratoriumsvorsitzender der Europäischen Umweltstiftung.

 

Die Tickets: Gibt’s an der Abendkasse oder im VVK bei Reservix oder der Tourist Information Freiburg

 

Die Eintrittspreise: 10 Euro / 5 Euro ermäßigt für Schüler u. Studenten

 

Mehr Infos: www.european-environment-foundation.eu

 

Bilder: AIM e. V.