In Freiburg läuft im Moment die 28. Automobil-Messe. Die Vertreter der Hersteller bezeichneten sie als „wichtigen Frühindikator“ im Autojahr: Hier werde mit großer Begeisterung und bewundernswerten Anstrengungen dem Käufer eine runde Palette der aktuellen Automobilszene gezeigt. Messechef Klaus W. Seilnacht dankte den anwesenden Herstellervertretern, dass sie die AUTO-MOBIL und die sie tragenden Händler bei ihren Messeanstrengungen unterstützten und forderte jene auf, die nicht anwesend waren, ihre Politik zu überdenken: „Keine regionale Messe bringt so viel rund ums Auto wie Freiburg!“ betonte er. Die chilli-online-Redaktion lässt  Bilder sprechen.