Am kommenden Sonntag veranstaltet das Hospiz Karl Josef um 17 Uhr ein Benefizkonzert in der Mutterhauskirche des Ordens der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in der Habsburgerstraße 120 in Freiburg. Im Mittelpunkt des Programms steht das Requiem op. 48 von Gabriel Fauré (1845-1924), der maßgeblich Einfluss auf die Musik in Frankreich um 1900 genommen hat.

Das auch bei Faurés Beerdigung gespielte Requiem gehört zu den wenigen Werken, die eine große internationale Bekanntheit erreicht hat. Das 21-köpfige Orchester setzt sich aus Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters Freiburg, Studenten der Musikhochschule Freiburg und Musikern aus der Region Freiburg zusammen.

 

Die Mutterhauskirche des Ordens ist die Spielstätte fürs Benefizkonzert. Foto: RKK

Die Mutterhauskirche des Ordens ist die Spielstätte fürs Benefizkonzert. Foto: RKK

 

Es singt der katholische Kirchenchor St. Michael, Tunsel, unter der Leitung von Jannik Trescher. Der gesamte Erlös des Benefizkonzertes kommt dem Hospiz Karl Josef in Freiburg-Wiehre zugute. Tickets für € 18,- sind erhältlich unter www.reservix.de und allen bekannten Vorverkaufsstellen (Sonderpreis € 15,- für Schüler, Studenten und Rentner). Mehr Infos gibt es unter www.rkk-klinikum.de

 

Anzeige-Requiem-Mutterhauskirche-93x190