GANZ WICHTIGER FUSSBALL. Das Team chilli & friends holte gestern beim Förderturnier des SC Freiburg unter 16 Konkurrenten einen sehr guten Platz drei. Zwar fand das Team um Käpt’n Bargmann zu früher Morgenstunde nicht souverän ins Turnier, dann aber steigerten sich die chillisten und wurden erst im Halbfinale von der etwas spaßfreien Caritas-Auswahl gestoppt. Im kleinen Finale gewannen die Journalisten dann gegen die Freiburger Verkehrs AG (den letztjährigen Sieger) nach Neunmeterschießen mit 3:1. SC-Vorstand Henry Breit überreichte Ruhm und Ehre in Form von SC-Weckern (die beim nächsten Mal wohl für einen besseren Start sorgen sollen) und Bowling-Gutscheinen – obwohl die chillisten auch mit der großen Kugel ganz gut umzugehen wussten.

Für chilli & friends spielten: Dietmar, Dominik, Torben, Ronny, Leon (hintere Reihe v.l.), Uwe, Bambi die Katze, Max & Lars. Es fehlt aus unerfindlicghen Gründen: Moriz.

 

Die Ergebnisse:

chilli & friends – ANZAG 0:1

chilli & friends – Grill Arena 3:2

Reservix – chilli & friends 2:3

Deutschmann und Ehret – chilli & friends 0:1

Jos Fritz Buchhandlung – chilli & friends 0:1

chilli % friends – Graf Wohnbau 0:3

chilli & friends – Winterhalder 3:0

Halbfinale:

Caritas Verband – chilli & friends 2:0

Spiel um Bronze:

chilli & friends – VAG Freiburg 0:0 (3:2 n.E.)