Portugals Melancholie

Im Fado schwingt auch immer ein Tropfen Wehmut mit – es geht um Sehnsucht, melancholische Tragik, Liebe und emotionalen Schmerz. Fado ist mehr als eine Musikrichtung, er ist Nationalerbe und kulturelles Heiligtum Portugals. Aus dem nostalgischen Gesang der Seeleute entstanden, ist der Fado seit dem 19. Jahrhundert gesellschaftsfähig und ist aus Lissabons Bars und Restaurants nicht mehr wegzudenken.

Wer die ungekünstelte Originalmusik miterleben möchte, der muss nicht bis an die portugiesische Küste fahren, sondern kann in Freiburg und Karlsruhe einer der ganz großen Künstlerinnen lauschen. Die junge Sängerin Carminho wird nicht nur in Portugal gefeiert, sondern ist auch international erfolgreich. Bereits ihr Debütalbum „Fado“ erreichte 2009 Platinstatus, jetzt präsentiert die Künstlerin ihr Nachfolgealbum „Alma“ bei einigen exklusiven Shows in Deutschland.

23.11., 20 Uhr
Jazzhaus Freiburg
www.jazzhaus.de



Foto: Jazzhaus Freiburg