Ungeliebtes Instrument

Der Kontrabass – in dem Stück von Patrik Süskind eine der zwei „handelnden Personen“– geliebt gehasst, verschmäht, missachtet – eine Beziehung zwischen dem Kontrabassisten und seinem Instrument – die zwei allein und doch nicht allein, komisch für den Zuschauer, und manchmal vielleicht doch nicht?

Das Stück garantiert einen höchst vergnüglicher Abend. Ulrich Großmann spielt dieses Solo gekonnt. Dem Autor gelingt eine krampflösende Drei-Spezialitäten-Mischung: von Thomas Bernhard das Insistierende; von Karl Valentin die aus Innen hervorbrechende Slapstickkomik; von Kroetz die detaillierte Faktenfreude und eine Genauigkeit im Sozialen.


Theater der Immoralisten
Der Kontrabass
Mo., 27.02., 20 Uhr


Preis: 16 Euro. Karten-Infos unter 0761/496-8888.
Weiter Informationen unter www.immoralisten.de


Foto: © Frank Müller, Tisento