(How to be) Almost There

Bereits seit sechs Jahren begeistert die Kompanie HeadFeedHands mit ihrer Mischung aus Tanz, Akrobatik und Jonglage. In ihrer dritten Produktion zeigen sie sich ruhiger und ernsthafter: Es geht um die Einsamkeit des Menschen, irgendwo zwischen tiefer Verzweiflung und glückseliger Zurückgezogenheit. Gruppenzwang und Solidarität werden dabei ebenso thematisiert wie der Extremstubenhocker.

 

HeadFeedHands beziehen bei ihren Produktionen alles mit ein: Raum, Licht, Objekte, Geräusche und Bewegung fügen sich zu assoziativen Bildern zusammen, die das menschliche Dilemma zwischen Nähe und Distanz widerspiegeln.

Zu den Höhepunkten des Stücks gehört das gleichnamige Duett, getanzt von den beiden Akrobaten Tim Behren und Florian Patschovsky, das bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurde, darunter der Jury- und Publikumspreis beim internationalen Choreografie-Wettbewerb „NoBallet“ und beim SzoloDuo Festival in Budapest.

E-Werk, Freiburg
1. und 2.3., 20 Uhr
www.headfeedhands.de
Karten-Infos: 0761/496-8888, Eintritt: 15/12 Euro

 

Foto: Frederic Lezmi