Freiburgs Genießermesse

Auf dem Freiburger Messegelände darf wieder geschlemmt werden. Die neunte Plaza Culinaria erstreckt sich zum ersten Mal über alle vier Hallen und bietet somit 2400 Quadratmeter mehr Platz zum Probieren, Verköstigen und Genießen. FWTM-Geschäftsführer Klaus W. Seilnacht begründet den Ausbau mit dem ungebrochenen Erfolg der Genießermesse: „Die Messe zieht Jahr für Jahr mehr Besucher an und auch das Interesse potenzieller Aussteller ist größer denn je.“ 290 Aussteller und über 30.000 Besucher erwartet die FWTM an den drei Ausstellungstagen.

Durch die Expansion in die Rothaus-Arena bekommt nicht nur das Kochstudio der Messe mehr Raum, es wird auch mehr Ruhezonen und größere Ausstellungsflächen geben. Zudem wird der „Weihnachtszauber“ mit seinen winterlichen Dekoartikeln, den Geschenkideen und weihnachtlichen Handarbeiten erweitert. Eine Premiere ist auch der Auftritt von Sternekoch Nelson Müller im Kochstudio. Der bekannte Fernsehkoch wird am Samstag die Topfdeckel klappern lassen und seine Küchengeheimnisse verraten. Die Verkaufsmesse ist am Freitag von 16 bis 23 Uhr, am Samstag von 11 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

Samstagabend wird es auch in diesem Jahr wieder ein „Sternemenü“ unter dem Patronat von Colombi-Hotelier Roland Burtsche geben. Sieben Gänge mit 20 korrespondierenden Weinen begeistern nicht nur die Gourmets, sondern helfen auch Kinderherzen zu retten, das Freiburger Münster zu erhalten und das Augustinermuseum in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. 175.000 Euro Spendengelder kamen bei den vergangenen Sternemenüs zusammen. Daniel Strowitzki, Abteilungsleiter Messe bei der FWTM, möchte das noch steigern: „Wir sind sicher, in diesem Jahr die magische Marke von 200.000 Euro Spendensumme zu knacken.“

Freiburg, Messe
9. bis 11.11.
Eintritt: 10/8 Euro · www.messe.freiburg.de

Das chilli hat 20 x 2 Eintrittskarten. Einfach eine Mail an gewinnspiel@chilli-freiburg.de mit dem Stichwort Plaza. Bitte Ihre Anschrift nicht vergessen!



Foto: FWTM Freiburg