Hardrock trifft Halleluja

Von Metallica über Musicalmusik bis hin zu Messias, Hardrock und Halleluja, sowie Jazz und Jingle Bells, Soul und Silent Night – bei der Rock-Symphony-Night des ORSO wird jeder Geschmack getroffen.

Die mit über 200 Chor- und Orchestermitgliedern größte Band der Welt läutet einen Tag nach dem prophezeiten Weltuntergang die After-Show-Party ein – und da wird bei dem Chrossoverkonzert schon mal in Strawinskys Ballettmusik ein Diskohit aus den 70ern gemischt.

E-Gitarren, Streicher, Pauken und Trompeten sorgen zusammen mit der Stimmgewalt des großen Chors sowie der Rock- und Opernsänger für ein klangvolles Spektakel. In den vergangenen Monaten begeisterte das ORSO über 10.000 Besucher. Damit jeder Zuschauer in der Rothaus Arena eine perfekte Sicht hat, wird das Konzert zum ersten Mal auf einer Großleinwand übertragen – Rocksymphoniker, Chor, Dirigent und Solisten sind somit jederzeit bestens zu sehen.

Rothaus Arena, Freiburg
Sa., 22.12., 20 Uhr
www.orso.org, Karten-Infos: 0761/496-8888



Foto: Dieter Kenz