Der kabarettistische Jahresrückblick

Die beiden Kabarettisten Volkmar Staub und Florian Schroeder präsentieren in ihrem kabarettistischen Jahresrückblick 2012 das vergangene Jahr nochmals mit all seinen Höhen und Tiefen. Die Zugabe zeigt, warum Lena eigentlich die wahre Bundespräsidentin ist, wie es Thilo Sarrazin geschafft hat, Islam und Christentum zu versöhnen und warum man FDP wieder mit „Fast drei Prozent“ übersetzen kann.

Schroeder und Staub ziehen die Couch aus und nehmen jeden Patienten genau unter die Lupe. Da man gerade zum Jahreswechsel jedoch nicht nur zurück, sondern auch nach vorne schauen sollte, werden die großen Fragen des Jahres 2013 ebenfalls geklärt, etwa: Wie protestiere ich richtig gegen meinen neuen Hauptbahnhof? Schräge Szenen, Parodien, Lieder und Gedichte ­– die beiden Kabarettisten haben an nichts gespart und machen ihre Schocktherapie zu einem interessanten Abendprogramm: Witzig, bissig, frech und mit einer gehörigen Portion Unverschämtheit.

Theater Freiburg
Do., 10.1. und Fr., 11.1., je um 19.30 Uhr
www.theater.freiburg.de
Karten-Infos: 0761/496-8888



Foto: Frank Eidel