Eine Ausbildung bei der Stadt

Einen Beruf auszuwählen ist schwierig. Viele Fragen stellen sich und bereiten Jugendlichen Kopfzerbrechen. Antworten sind nicht leicht zu finden, immerhin gibt es in Deutschland rund 350 anerkannte Ausbildungsberufe. Wer noch nicht weiß, wohin die berufliche Reise gehen soll, hat an diesem Tag die gute Gelegenheit, zwei Dutzend Berufe und die dazu gehörenden Ausbilderinnen und Ausbilder kennenzulernen.

Die Stadt Freiburg lädt alle interessierten Jugendlichen sowie die Eltern ein, sich beim „Tag der Ausbildung“ praxisnah zu informieren. An zahlreichen Ständen auf dem Rathausplatz präsentieren sich städtische Ausbildungsgänge. Allein bei der Stadt lassen sich zahlreiche Berufe erlernen: Köchin, Tierpfleger, Forstwirt, Maskenbildnerin und viele andere Handwerksberufe sowie Berufe in der Verwaltung, im Sozialbereich oder der Informationstechnik. Und natürlich kann man dabei auch eine Menge über den Ausbildungsalltag, das Bewerbungsverfahren oder Schnupperpraktika erfahren.

Freiburg, Rathausplatz
Di., 9.10., 10 bis 16 Uhr
www.freiburg.de



Foto: Stadt Freiburg