Die Lieblingssportart von Dirk Philippi findet nicht auf standsicherem grünen Rasen, sondern auf spiegelglattem weißen Eis statt: Eishockey. Dennoch haben wir den zweiten Vorsitzenden des EHC Freiburg nach seinen Tipps zum zehnten Spieltag gefragt. Einen Tipp zur Zukunft der Eishalle wollte er nicht abgeben, sprach aber deutlich aus: „Von einer Halle hängt die Zukunft des Eishockeys ab. Ob die alte marode Halle saniert wird, oder ob eine neue entsteht,, klar ist, dass etwas geschehen muss.“ Gemeinsam mit einem neuen Vorstandsteam will Philippi dem EHC ein neues junges Gesicht verleihen. Dafür steht auch die Erste Mannschaft: Alle Spieler des jetzigen Regionalligateams haben in Freiburg das Eishockeyspielen gelernt. 

 

 

FC Augsburg – Werder Bremen 0:1

“Bremen berappelt sich so langsam wieder, obwohl ich ehrlich gesagt kein Freund von Werder bin.”

 

Borussia Dortmund – 1. FC Köln 3:1

“Gerade nach der Pleite in der Champions League will der BVB die Wiedergutmachung. Das ist einfach zu viel Offensivpower für die Kölner.”

 

FC Nürnberg – VfB Stuttgart 1:1

“Nürnberg ist eine schwer unterschätzte Mannschaft und die legendäre erfolgreiche erste Saisonhälfte des Trainers Labbadia geht langsam zu Ende.”

 

Hertha BSC Berlin – FSV Mainz 05 2:1

“Ein reiner Sympathietipp. Ich mag die Hertha. Und denke, dass Babbel ein guter Trainer ist. Tuchel ist das auch, aber ich bleibe bei Berlin.”

 

1899 Hoffenheim – Borussia Mönchengladbach 0:0

“Als alten St. Pauli-Fan freut es mich, dass Stani als Trainer in Hoffenheim mehr Erfolg hat als manche ihm das zugetraut haben. Aber Mönchengladbach hat ein Abwehrbollwerk. Torloses Unentschieden.”

 

1. FC Kaiserslautern – SC Freiburg 1:1

“Beim Sieg im Heimspiel gegen Wolfsburg war ich im Badenova-Stadion, eine bessere Leistung habe ich vom Sportclub noch nie gesehen. Leider läuft es seither wieder mal nicht rund. Es war klar, dass das eine schwierige Saison wird, aber ich bin guter Dinge, dass das sympathische Team den Klassenerhalt am Ende packt.”

 

Hamburger SV – VfL Wolfsburg 0:0

“Thorsten Fink mauert sich zu seinem ersten Punkt im ersten Spiel. Ich denke, dass er erstmal darauf achten wird, dass die Abwehr hinten dicht bleibt. Da liegt ja das größte Problem des HSV.”

 

Bayer 04 Leverkusen – Schalke 04 0:2

“Das ist kein Sympathietipp, aber ich glaube, dass Schalke das Spiel klar gewinnen wird. In Leverkusen scheint irgendwas nicht zu stimmen. Fachlich ist Trainer Robin Dutt ja top, aber mit seinen Aussagen macht er sich nicht gerade beliebt.”

 

Hannover 96 – FC Bayern München 0:1

“Es ist bewundernswert, was für einen Fußball die Bayern da derzeit spielen. IN Hannover gibt es den nächsten Sieg und Manuel Neuer baut den Rekord der meisten Minuten ohne Gegentor weiter aus.”

 

Regeln: Für die richtig getippte Tendenz gibt es einen Punkt,
für das richtige Ergebnis drei.
 
SCHLUSSPFIFF: 4 Punkte
 
FC Augsburg – Werder Bremen 1:1
Borussia Dortmund – 1. FC Köln 5:0
1. FC Nürnberg – VfB Stuttgart 2:2
1. FC Kaiserslautern – SC Freiburg 1:0
1899 Hoffenheim – Borussia M’gladbach 1:0
Hertha BSC – 1. FSV Mainz 05 0:0
Hamburger SV – VfL Wolfsburg 1:1
Bayer Leverkusen – FC Schalke 04 0:1
Hannover 96 – Bayern München 2:1
 
Nachdem Karl-Heinz Schmid von der Polizei unsere neue Rubrik in der vergangenen Woche mit zwei Punkten eröffnete, steht nun Dirk Philippi mit vier Zählern auf dem ersten Rang.