… Jahre lang soll der Spielplatz am Augustinerplatz von 2013 an zu einem Drittel gesperrt werden. Der Grund dafür: Die Baustelle für den gerade gestartenen Abriss und Neubau des Torhauses am Augustinermuseum an der Salzstraße braucht Platz, welchen die Stadtverwaltung mit der Eingrenzung des beliebten und hoch frequentierten Spielplatz schaffen will. Gegen diese Pläne regt sich Widerstand aus den Reihen der Anwohner.