Der EHC Freiburg hat im Achtelfinale der Playoffs auch das dritte Spiel gegen Deggendorf gewonnen und nun am kommenden Freitag auswärts Matchball im Best-of-Seven-Modus. Die Mannschaft von Leos Sulak bezwang gestern Abend vor knapp 1900 Fans die Gäste mit 6:2 (3:1, 1:1, 2:0). Die Tore für die Freiburger erzielten Tobias Kunz (1.), Chris Billich (4.), Jannik Herm (11.), Jakub Wiecki (32.), Steven Billich (45.) und erneut Kunz (55.). Die Partie in Bildern auf chilli-online.de