Jubelnde Menschen im Stadion und in Freiburgs Fußballkneipen: In einer durchaus niveacuvollen Partie bezwang der SC gestern Abend im nicht ganz ausverkauften Stadion den VfB Stuttgart mit 2:1. Nicht zuletzt dank Oliver Baumann, der seinen Patzer gegen Liberec mit einer Reihe von Paraden vergessen machte. Die Tore erzielten Matthias Ginter per Kopf (was gegen Hertha noch nicht geklappt hatte) und Mike Hanke, der zuvor schon hätte netzen müssen, dann aber kaltblütig abschloss. Vedad Ibisevic verkürzte kurz vor Schluss, aber die Badener behielten gegen die Schwaben die Oberhand und feierten ihren zweiten Pflichtspielsieg ausgelassen. Die Partie in Bildern auf chilli-freiburg.de