“Musik, die so voller Leben ist, dass man gar nicht genug von ihr bekommen kann”: Die Berliner Band Melt Trio überzeugt und zwar nicht nur die Jazzszene. Das Feedback zu der Musik der “Rising Stars” ist groß. Am kommenden Freitag, 13. Oktober wird das Melt Trio, das bereits zwei ECHO Jazzpreis Nominierungen aufzuweisen hat, im Forum Merzhausen bei einem Foyer-Konzert auftreten. Sie touren gerade mit ihren aktuellen Album “Stroy” durch Deutschland. Los geht es um 20 Uhr. Anschließend gibt es eine After-Show-Party.

 

 

Zu dem Trio zählen die Brüder Peter und Bernhard Meyer an Gitarre und Bass sowie Drummer Moritz Baumgärtner. Sie erfanden einen Sound, “der sich kühn und doch voller Demut nicht nur über alle gängigen Vorstellungen von Jazz-Improvisation, Alternative Rock, Neue Musik und in Klang übersetzte Naturerfahrung hinwegsetzte, sondern selbst alle bekannten Synthesen, Avantgardismen und Überlappungen übertraf.”

 

Merzhausen verfügt mit dem FORUM über einen Veranstaltungsort der Extraklasse. Durch seine Multifunktionalität eignet sich das Gebäude ebenso für Konzerte international gefeierter Künstler wie für Gemeindefeste und Tagungen. Hier trifft modernste Architektur auf hervorragendes Programm. Im Foyer kann man der Live-Musik hautnah sowohl im Stehen an Bistrotischen als auch auf bequemen Sitzplätzen lauschen. Im Zusammenspiel mit einer fein bestückten Bar, herrscht coole Club-Atmosphäre und die Besucher können bei der Aftershow-Party mit den Künstlern zwanglos ins Gespräch kommen.

 

Der Eintritt kostet 18 Euro. Tickets gibt es unter forumjazz.de, reservix.de, bei GeBüSch Merzhausen oder BZ-Ticket.

 

Text: chilli / Foto: © Stefanie Marcus