Sobald es draußen kühler wird, fällt es vielen Menschen nicht mehr so leicht, sich ausreichend zu bewegen. In den Herbst- und Wintermonaten ist es ja so einfach, die regelmäßigen Workouts schleifen zu lassen. Um im Frühling nicht wieder ganz von vorne anzufangen, sollte man im Winter die Kraft des Wassers nutzen.

 

 

Die Aqua-Sport-Kurse der Regio Bäder halten auch im Winter fit. Nach einem langen Tag im Büro kann man den stressigen Alltag beim Aqua-Zumba oder Aqua-Cycling einfach mal hinter sich lassen.

 

Aqua-Fitness ist ein Ganzkörpertraining, bei dem mit und ohne Geräte wie Schwimmnudel trainiert wird. Trainiert werden dabei Arme, Beine, Po und der Rumpf. Vor allem der Wasserauftrieb sowie der Wasserwiderstand fördern die Gelenkentlastung, Muskelkraft und Ausdauer.

 

 

Um Rücken, Bauch, Beine und Po so richtig zum Brennen zu bringen, schwingt man sich nach der Arbeit noch aufs Rad. Aber nicht auf irgendein Fahrrad: Aqua-Cycling ist eine Verbindung des klassischen Fahrradfahrens und der Wirkung des Wassers. Beim Strampeln im Wasser verbessert sich die Leistungsfähigkeit von Herz- und Kreislaufsystsem. Außerdem wird der Rücken ganzheitlich gekräftigt.

 

Die Aqua-Sport-Kurse werden regelmäßig im Westbad, Faulerbad, Hallenbad Haslach sowie in den Hallenbädern Lehen und Hochdorf angeboten.

www.badeninfreiburg.de

 

Fotos: © Regio Bäder GmbH