Der Freiburger FC hat gestern Nachmittag den zum Greifen nahen Aufstieg in die Oberliga verpasst. Nachdem das Team von Ralf Eckert beim Kontrahenten in Backnang das Hinspiel mit 3:2 gewonnen hatte, verlor der Deutsche Meister von 1907 im eigenen Stadion das Rückspiel gegen die TSG mit 1:4. Trotz der 1:0-Führung durch Joschua Moser-Fendel nach 20 Minuten. Die meisten der mehr als 2200 Fans mussten nach dem wichtigsten Spiel der Saison bedröppelt wieder nach Hause fahren. Der FFC agierte weit unter seinen Möglichkeiten. Fürs chilli hat Fotograf Neithard Schleier die Partie in Bildern festgehalten.