QU-CLUB WILL BAR WERDEN
Tanzen nein, aber wenigstens trinken. Die Pläne, im Untergeschoss des Quartiers Unterlinden eine Disco zu eröffnen, sind endgültig am Bebauungsplan der Stadt Freiburg gescheitert. Dort sind keine „Vergnügungsstätten“ vorgesehen. Jetzt wollen die Pächter des geplanten QU-Clubs die bereits eingerichteten Räume anders nutzen: Sie prüfen, ob und wie sich ein reines Bar-Konzept in der etwa 500 Quadratmeter großen Location umsetzen lassen würde. Bar-Konzept heißt: Kneipenbetrieb – auch mit Musik und DJ – aber ohne ausgewiesene Tanzfläche. Und laut Bebauungsplan wohl auch ohne Vergnügen.

Gastro
STRANDBAD-STRANDBAR
Zugegeben, momentan lässt das Strandbad-Wetter noch auf sich warten. Doch falls die Temperaturen nun endlich in die Höhe klettern sollten, lockt das Strandbad nicht nur mit kühlem Badewasser, sondern auch mit kühlen Drinks. Eine neue Strandbar mit 200 Quadratmeter großer Strandfläche lässt Urlaubsgefühle aufkommen. Der neue Pächter ist gleichzeitig Betreiber der Mundenhof-Wirtschaft, der das auf dem Hof hergestellte Eis und die Kuchen mit ins Strandbad bringt. Im Obergeschoss der Strandbar gibt es badische Küche – auch für Nicht-Badegäste.

Texte: Felix Holm, Tanja Bruckert