Zehn Jahre lang gab es in Freiburg kein umweltspezifisches Filmfestival. Damit ist es nun vorbei: Vom 21. bis 23. November veranstalten Studenten und Mitarbeiter des Zentrums für erneuerbare Energien (ZEE) der Uni Freiburg ein solches Festival.

 

„Greenstorming“ heißt es und seine Kernthemen sind: erneuerbare Energien, die Energiewende und Nachhaltigkeit. Zu diesen Themen wurde im Vorfeld ein internationaler Kurzfilmwettbewerb ausgeschrieben.

 

2_quelle-greenstorming

 

Viele Filme wurden eingereicht, die besten werden beim Festival gezeigt – in Anwesenheit der Filmemacher, die offen für Diskussionen und Fragen sind. Das gilt auch für Langfilmer, deren Werke zu sehen sind, etwa Kurt Karger mit seiner mehrfach ausgezeichneten Klimawandel-Dokumentation „Warmzeit“ (21.11., 17 Uhr, gleich nach der Eröffnung des Festivals).

 

Greenstorming Filmfestival
Universität Freiburg, KG II, HS 2006
21. bis 23. November
www.greenstorming-filmfestival.com