The „Roaring Twenties“ leben – sei es durch den Electro-Swing-Trend, durch Kostüm-Themen-Partys wie die Freiburger „Nuit de Decadence“ oder die Neuverfilmung des „Großen Gatsby“. Diesen Trend greift auch das Freiburger Ensemble „Die Schönen“ auf: Die Song Revue „Gigolo“ lässt die schillernde Kultur der 20er Jahre wieder aufleben und verzaubert die Besucher mit Liedern über Liebe, Flirt und Leidenschaft.

 

Gigolo präsentieren eine 20er Jahre Song Revue. Bild: Boris Höpf

Gigolo präsentieren eine 20er Jahre Song Revue. Bild: Boris Höpf

 

Auf dem Programm stehen sowohl Lieder von Friedrich Holländer und Werner Richard Heymann als auch von Kurt Weill, Hanns Eissler, Franz Léhar oder Robert Stolz. Es singen Herbert Wolfgang, Leopold Kern und das neuste Mitglied des Ensembles: der Tenor Wolfram B. Meyer. Ein musikalisches Cabaret in der unverwechselbaren Handschrift der Schönen.

 

 

E-Werk, Freiburg

Gigolo

25., 26. und 27.10.

www.dieschoenen.de

Beginn: Freitag und Samstag um 20 Uhr, Sonntag um 19 Uhr