Es geht zu Ende! Das Jahr 2013 wird demnächst so was von OUT sein, da schämt man sich ja fast jetzt schon, dass man da überhaupt mal gelebt hat. Na ja, neues Jahr, neues Glück – hat sich auch chilli-Trendchecker Felix Holm gedacht und an dieser Stelle weitere beachtenswerte Trends aufgelistet:

 

 

Bild: Rike/pixelio.de

Bild: Rike/pixelio.de

 

IN: Dumme Verbrecher

 

Falls es noch eines Beweises bedurfte, dass man für eine kriminelle Laufbahn nicht unbedingt viel in der Birne haben muss, wurde der jetzt erbracht: Die Bad Krozinger Polizei konnte nämlich einen Mann dingfest machen, den seine Räuberkollegen nach dem Raub in einem Supermarkt einfach auf dem Parkplatz hatten stehen lassen. Die Kollegen von der Polizeidirektion Freiburg hatten neulich ähnlich überschaubaren Ermittlungsaufwand: Ein Einbrecher hatte am Tatort seinen Rucksack mit Personalien zurückgelassen. Stroh im Kopf? Werde Verbrecher! IN!

 

 

 

Bild: Dieter Schütz/pixelio.de

Bild: Dieter Schütz/pixelio.de

 

OUT: Grüner Streit 

 

Die „Grüne Alternative Freiburg“ (kurz: GAF) muss erneut zittern: Nachdem die beiden Stadträte Monika Stein und Coinneach McCabe den 2012 vorm Landgericht im Streit um das Grüne in ihrem Namen gewonnen hatten, zieht der Verlierer dieses Prozesses, der Landesverband der Partei „Bündnis 90/Die Grünen“, jetzt sogar vors Oberlandesgericht. Böse Zungen behaupten, es ginge der Partei bei dem Streit gar nicht um den Namen, sondern lediglich darum, die kleine Alternative politisch lahmzulegen. Den politischen Gegner wegen solcher Sachen vor Gericht ziehen, wenn man Angst vor Wählerabwanderungen hat? OUT.

 

 

Text: Felix Holm