„Und wieder geht ein Jahr …!“ so sangen einst Pur. Kein Wunder, dass die Schwaben in Trend-Dingen so hinterherhinken. Im badischen chilli müsste es eher heißen: „Und wieder geht ein Monat …!“ So lange (beziehungsweise: kurz) benötigt chilli-Trendchecker Felix Holm nämlich, um für Sie zu bestimmen, was gerade en Vogue ist und was nicht.

Die Schauinslandbahn schwebt in die Nacht

 

IN: In die Nacht schweben
Schnell mal herlesen: Aufmerksame chilli-Konsumenten haben am 12. Juni (ja, das ist der erste Tag, an dem diese Ausgabe erhältlich ist) die Möglichkeit, mit der Schauinslandbahn durch die Dunkelheit auf den Berg zu schweben. An dem Tag können von neun Uhr morgens bis Mitternacht alle zum Regiokarten-Tarif mit Deutschlands längster Umlaufseilbahn auf Freiburgs Hausberg fahren. Wer jetzt an das unglaubliche Dating- und Romantikpotential denkt, hat die Aktion schon verstanden. Nachts mit der Seilbahn fahren? IN!

 

 

Freiburg hat Freiburg-Rad

 

OUT: Elitäres Fahrrad
„Freiburg hat ein Freiburg-Rad“ – so beginnt die Pressemitteilung, die stolz vom neuen Green-City-Drahtesel berichtet. Was früher der Volkswagen war, ist heute das Freiburg-Rad? Weit gefehlt. Das PR-Bike, das den Status der Breisgau-Metropole als Fahrradstadt unterstreichen soll und als „rollender Botschafter“ angekündigt wurde, gibt es nur 111 Mal. Etliche der Exemplare wurden im Vorfeld allerdings schon an Sponsoren der Aktion verteilt. Für die breite Masse stehen ein paar Räder im freien Verkauf: Für 1600 Euro das Stück. Ein Elitenrad als Botschafter? OUT.

 

Text: Felix Holm / Fotos: © Schauinslandbahn, clipdealer.de