So schnell kann’s gehen: Wie war es doch in den vergangenen Wochen IN, abends gemeinsam im Kreis der Familie Fußball zu schauen. Selbst Menschen, die das runde Leder nicht so sehr ins Herz geschlossen haben, guckten Kicken. Wenn chilli-Trendchecker Felix Holm jetzt aber seiner Frau erklärt, dass es heute Abend ein spannendes Testspiel auf Eurosport gibt, zeigt die ihm den Vogel: OUT.

Gelbbauchunke

 

Zurückgekehrte Gelbbauchunken
Aufgrund ihrer geringen Größe von wenigen Zentimetern wäre die Gelbbauch-
unke ein prädestinierter Kandidat für die Rubrik „Prominent ignoriert“ aus der „Zeit“. Aber keine Angst: Wir würdigen an dieser Stelle die Rückkehr der Kröten an den Schlierberg im Stadtteil Vauban. Seit 2006 kümmert sich dort eine eigene AG um die kleinen Wesen. Jetzt darf die AG gemeinsam mit den Tieren einen Erfolg feiern: „Die Zahl der Gelbbauchunken am Schlierberg ist deutlich angestiegen“, verkündeten Experten des Umweltschutzamts Mitte Juni. 40 bis 50 Tiere leben heute dort. IN!

Mauer

 

Wähler einmauern
Dass die beiden etablierten Freiburger Gemeinderatsgruppierungen von Junges Freiburg und der Grünen Alternativen Freiburg Anfang Juli gemeinsame Sache machten, um Fraktionsstatus zu erlangen, überraschte nur bedingt. Dass die beiden sich allerdings mit dem Vertreter von Die PARTEI zusammenschließen, schon eher. Warum? Es sei nur mal an das Wahlziel Nummer 1 der Freiburger PARTEI erinnert: Mauer ums Vauban! Von dort kamen immerhin knapp 10.000 Stimmen für JF und die GAF. Die Ärmsten. Also die Wähler. Werden jetzt wohl eingemauert. Für uns: OUT.

 

Fotos: Christian Fischer / wikipedia, mimet / Fotolia