Über 10.000 Euro kann sich das Kinder- und Jugendzentrum in Weingarten freuen. Soviel gab es nämlich von der Stiftung „Solidarsinn Volksbank Freiburg“ für einen neuen Bewegungsraum.

 

Rund 180 Kinder und Jugendliche besuchen täglich das Zentrum, um ihre Hausaufgaben zu machen, in Gruppen zu lernen oder einzeln gefördert zu werden. Nach einem langen Schul- und Lerntag können die Kinder bald in dem neu eingerichteten Bewegungsraum spielen und sich austoben.

 

 

„Wir freuen uns sehr, die soziale Arbeit des Jugendzentrums in Weingarten unterstützen zu können“, erklärt Uwe Bart, Vorstandsmitglied der Stiftung „Solidarsinn Volksbank Freiburg“. „Wir wissen, dass in Weingarten überdurchschnittlich viele Menschen leben, die aus unterschiedlichen Gründen Schwierigkeiten haben, ihren Kindern eine optimale Förderung zukommen zu lassen. Daher ist es dem Stiftungskuratorium ein besonderes Anliegen, beim Ausbau des Jugendzentrums zu helfen.“