Der katholische Kirchenfonds Maria Hilf will ein 2500 bis 3000 Quadratmeter großes Filetgrundstück an der Zasiusstraße in der Wiehre an den Freiburger Projektentwickler Peter Unmüssig verkaufen. Das berichtet die Badische Zeitung in ihrer morgigen Ausgabe. Demnach erfuhren die Mitglieder des Pfarrgemeinderates am vergangenen Donnerstag per Mail vom Vorsitzenden Helmut Osterwald von dem Grundstückegeschäft. Schon am Montag sollen die Mitglieder in nicht-öffentlicher Sitzung den Plänen ihren Segen geben. Ob sie es tun, ist offen. Einstimmig dürfte die Abstimmung kaum ausfallen. Die Erzdiözese unterstützt den Verkauf. Osterwald stritt gegenüber der Redaktion ab, etwas davon zu wissen.  Es dürfte um rund drei Millionen Euro gehen. Die Mitglieder des Gremiums wollten die Informationen nicht kommentieren.Auf dem Grundstück steht der Maria-Hilf-Saal.