Nach dem Einzug ins Viertelfinale prüft der SC Freiburg heute die aktuelle Verfassung des SV Werder Bremen. Die Mannschaft von Viktor Skripnik blamierte sich unter der Woche beim Drittligisten in Bielefeld und flog aus dem DFB-Pokal. In der Liga waren die Bremer zuletzt aber bärenstark. „Sie schießen viele Tore und sind mit ihrer Raute und ihrer Art und Weise zu spielen eine extrem gefährliche Mannschaft in der Offensive”, warnt SC-Übungsleiter Christian Streich, der unter der Woche zu einer 8000-Euro-Strafe wegen Beleidigung der Hoffenheimer verdonnert worden war. Als Einstimmung auf die Partie im Schwarzwald-Stadion hier die Bildergalerie vom 2:1-Sieg über den FC Köln.