Woran erkennt man, dass der Sommer in den Herbst übergegangen ist? Am Zwiebelkuchen auf dem Teller und dem Neuen Süßen im Glas. Beim Herbsthock der Alten Wache lässt sich wunderbar beides genießen.

 

Neben dem neuen Wein werden hier natürlich auch ausgereifte badische Weine und spritziger Winzersekt angeboten. Mit Blick auf das Münster können die Gäste Herbstsonne tanken und sich im herbstlich dekorierten Ambiente mit Zwiebel- und Flammkuchen stärken. Der Herbsthock vor der Alten Wache ist im September montags bis samstags von 11–21 Uhr, im Oktober bis 20 Uhr geöffnet.

 

Neuer Süßer und Zwiebelkuchen mit Blick aufs Münster. Bild: A.J.Schmidt

Neuer Süßer und Zwiebelkuchen mit Blick aufs Münster. Bild: A.J.Schmidt

 

Doch der Besuch lohnt sich nicht nur aufgrund des Neuen Süßen: Ganzjährig stehen rund 100 badische Weine in der Alten Wache zum Probieren bereit. Träger des Hauses sind schließlich unter anderem 23 Winzergenossenschaften und 11 Weingüter aus dem Kaiserstuhl, Tuniberg, Markgräflerland, Breisgau und Ortenau. Neben dem Verkauf und der Beratung bietet das Haus am Münsterplatz auch zahlreiche Seminare rund ums Thema Wein.

 

Alte Wache, Freiburg
Herbsthock
5.9. bis 25.10.

 

www.alte-wache.com, Tischreservierung: 0761-202870