Von den Azoren zu den Galápagos-Inseln, vom Nebelwald Ugandas bis hin zu Safaris durch Kenias Nationalparks – an einem Punkt in seinem Leben hat André Schumacher beschlossen, seinen Job zu kündigen, seine Wohnung aufzugeben und um die Welt zu reisen.

 

Monsun in Kathmandu. Foto: Andre Schumacher / laif

Monsun in Kathmandu. Foto: Andre Schumacher / laif

 

Von diesen Reisen berichtet Schumacher mit viel Humor bei seinen Film- und Fotoshows. Beeindruckende Nahaufnahmen wechseln mit großartigen Landschaftspanoramen, doch auch schreckliche Erlebnisse wie einen Flugzeugabsturz oder Bürgerkrieg verarbeitet der Fotograf.

 

Breitmaulnashörner in einem kaum besuchten Nationalpark in Kenia. Foto: André Schumacher / laif

Breitmaulnashörner in einem kaum besuchten Nationalpark in Kenia. Foto: André Schumacher / laif

 

Die rund 400 Fotografien, Videos, Cartoons, historische Aufnahmen und Karten ergänzt Schumacher durch musikalische Passagen und Originaltöne sowie seine bewegende Live-Moderation.

 

In 80 Tagen um die Welt

Friedrichsbau, Freiburg

24. Februar, 11 Uhr

www.friedrichsbau-kino.de