Erfolg in Serie: Bereits zum zehnten Mal präsentiert Round Table Freiburg am Freitag,11. November 2011, um 19.30 Uhr unter der Schirmherrschaft von Uni-Rektor Hans-Jochen Schiewer im Historischen Kaufhaus einen Klavierabend mit dem bekannten Freiburger Pianisten Professor Martin Dombrowski. Der Erlös geht erneut an die Klinik-Clowns, die sich im vergangenen Jahr über 20.000 Euro freuten.

 

 

Äußerst rührige Spendensammler: Der Round Table Freiburg hat in den vergangenen Jahren weit über 200.000 Euro für soziale Zwecke eingesammelt. Foto: Stefan Gihring

 

Zum musikalischen Programm äußert sich Dombrowski selbst: „Zum ersten Mal in meinem Leben ließ mich das Datum eines Klavierabends, dieses originelle Datum 11.11.’11, die Zusammenstellung des musikalischen Inhalts bestimmen: Ein Programm unter dem Titel „Zum Faschingsbeginn“.

Dombrowski spannt in seiner musikalischen Auswahl den zeitlichen Bogen über die gesamten Fasnachtszeit vom 11.11. bis zum Faschingsdienstag. Neben Stücken von Schumann, Liszt und Grieg wird er einige Eigenkompositionen und Improvisationen vortragen und den Abend in gewohnter Weise kenntnisreich und eloquent moderieren.

der Reinerlös des Benefizkonzerts kommt der Arbeit der Klinik-Clowns in der Kinderklinik des Universitätsklinikums zugute. Martin Dombrowski ist 1962 in Freiburg geboren und studierte nach dem Abitur am Bertold-Gymnasium an der Freiburger Hochschule für Musik bei Reinhard Buhrow und Wilhelm Behrens. Er ist Preisträger verschiedener internationaler Klavierwettbewerbe und regelmässiger Gast in den unterschiedlichsten TV-Sendungen.

Der Round Table ist eine internationale Gemeinschaft junger Männer, die ihre Wurzeln in der Tradition englischer Serviceclubs hat. Neben dem Erfahrungsaustausch untereinander ist das Engagement für diejenigen, die vom Leben weniger begünstigt sind, ein Hauptbestandteil seiner Philosophie.

Karten gibt es an der Abendkasse