Nun herrscht Klarheit. Gestern Abend bestätigte der SC Freiburg, dass Stürmer Papiss Demba Cissé mit sofortiger Wirkung in die englische Premier League zu Newcastle United wechseln wird. Laut Medienberichten soll die Ablösesumme bei 12 Millionen Euro liegen.

 

Geht: Papiss Demba Cissé (Foto: Felix Holm)

“Uns war klar, dass wir einen solchen Ausnahmespieler wie Papiss nicht dauerhaft im Breisgau halten können. Wir sind sehr dankbar und stolz, dass er zwei Jahre lang Teil unseres Teams war und mit seinen 37 Liga-Toren in 65 Spielen zu den erfolgreichen Spielzeiten seit dem Aufstieg beigetragen hat”, so kommentierte SC-Sportdirektor Dirk Dufner in der Pressemitteilung den Transfer. “Der gesamte SC Freiburg wünscht ihm alles Gute und freut sich mit ihm über seinen nächsten Karriere-Schritt”, wird Dufner weiter zitiert.