Der SC Freiburg prüft morgen Abend in der zweiten Runde des DFB-Pokals die aktuelle Verfassung des VfB Stuttgart. Erstmals seit mehr vier Jahren mal wieder ein Pokalspiel im eigenen Rund.  In der Liga wartet die Elf von Christian Streich nach dem 1:1 gegen den Aufsteiger Hertha BSC Berlin weiter auf den ersten Sieg. Admir Mehmedi hatte seine Farben schon nach sechs Minuten in Führung gebracht, Per Skjelbred hatte in der 38. Minute egalisiert. Pech für die Freiburger, dass Gelson Fernandes kurz vor dem Schlusspfiff nur den Pfosten traf und Matthias Ginter einen finalen Kopfball aus guter Position neben das Gehäuse setzte. Zur Einstimmung aufs Spiel gegen den Erzrivalen aus Stuttgart morgen zeigen wir heute die Bilder aus dem Berlin-Spiel.