Wie schon im Hinspiel (3:3) gab es im badischen Derby zwischen Freiburg und Hoffenheim am Samstag wieder keinen Sieger. Die Führung der Freiburger durch einen technisch feinen Treffer von Immanuel Höhn (26.) glich der technisch sicher nicht weniger versierte Kevin Volland mit einem sehenswerten Treffer (39.) wieder aus. Waren im ersten Durchgang die Breisgauer das bessere Team, hatten nach Wiederanpfiff die Gäste die Nase leicht vorn. Weil Referee Peter Gagelmann in der Nachspielzeit Marc Torrejón (92.) die Rote Karte zeigte, vorher aber bei Hoffenheimer Vergehen ein paar Mal die Augen zugedrückt hatte, fühlte sich am Ende nicht nur SC-Coach Christian Streich benachteiligt. Die Partie in Bildern auf chilli-freiburg.de