Der SC Freiburg hat heute den norwegischen Nationalspieler Mats Møller Dæhli verpflichtet. Der 19 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler kommt vom walisischen Club Cardiff City, der in der britischen Championship antritt. Møller Dæhli war zuvor bis 2013 beim norwegischen Molde FK unter Trainer Ole Gunnar Solskjær aktiv, in der Jugend spielte er von 2011 bis 2013 bei Manchester United. Er bestritt elf Partien für Norwegens Nationalteam und war seit der U15 bei den Nationalteams seiner Heimat dabei. In der britischen Premier League und der Championship League kam er für Cardiff insgesamt 22 mal zum Einsatz.

 

Neu an der Dreisam: Mats Møller Dæhli. Foto: SCF

Neu an der Dreisam: Mats Møller Dæhli. Foto: SCF

 

Klemens Hartenbach, Sportdirektor beim SC Freiburg: „Bei Mats Møller Dæhli handelt es sich um einen sehr interessanten Spieler, den wir schon seit einigen Jahren beobachtet haben. Es freut uns deshalb sehr, dass es jetzt geklappt hat und er sich für den Wechsel zum SC entschieden hat. Wir gewinnen einen technisch talentierten und variablen Offensivspieler, Mats kann über beide Seiten unser Spiel beleben. Wir hoffen, dass er in der Bundesliga bald seinen Spielrhythmus finden wird. Mit seinen erst 19 Jahren verfügt er über eine beachtliche Erfahrung in den Nationalmannschaften seines Landes und der englischen Liga.” Über die Modalitäten des Wechsels wurde wie gehabt Stillschweigen vereinbart.