Diesmal mit der “Laternen und Leichen”-Tour // Varieté am Seepark // Haudegen // Geburtstag der Tanzbar.

 

Die schaurigste Nacht des Jahres ist vorüber – Zombies, Nachtgespenster und Vampire haben sich wieder in ihre Verliese und Katakomben zurückgezogen. Wie? Noch nicht genug gegruselt? Dann ab zur „Laternen und Leichen“-Tour mit der Lichtsagerin, die auf den Mundinger Höfen von Haus zu Haus geht. Einst wurden die Toten zuhause aufgebahrt und die Lichtsagerin legte den Termin für die Beerdigung fest. Garniert wird die Tour mit Geschichten über Aberglauben, Hexerei, den Teufel und alles, was die Alten schon immer hinter verdeckter Hand weitergesagt haben. Außerdem gibt’s in den Höfen etwas Starkes zu Trinken oder eine Kleinigkeit zu Essen. Startpunkt ist Freitag um 19 Uhr beim Gasthaus Stilzerfritz bei Emmendingen, weitere Infos und die Anmeldung gibt es hier.

 

 

 

Wirbelnde Hula-Hoop-Ringe, moderne Partnerakrobatik und indische Comedy: Diese Woche startet das Varieté am Seepark mit einer gelungenen Mischung aus Akrobatik und Humor. Evgenia Goncharova jongliert Schirme mit ihren Füßen, Maxim, Zlata und Marsha formen als Trio Sun eindrucksvolle Figuren mit ihren Körpern und der Komiker Bert Rex führt durch das Programm. Vorstellungen gibt es täglich um 16 und 20 Uhr, sonntags um 15 und 19 Uhr. Diesen Samstag können ADAC Mitglieder um 16 Uhr an eine Sondervorstellung besuchen.

 

 

Rockig wird es Freitagabend am Waldsee. Haudegen sind mit ihrer „Die Letzten unserer Art“-Tour zum neuen Album Engarde unterwegs. Ab 20 Uhr stehen die beiden Rocker auf der Bühne und überzeugen nicht nur mit kraftvollen Tönen, sondern auch mit Texten, die sich nicht hinter Riffs zu verstecken brauchen – denn Engarde ist nicht nur energiegeladener und rockiger, sondern auch lyrischer als der Vorgänger. Tickets gibt es an der Abendkasse.

 

 

Am Samstag feiert die Tanzbar ihren vierten Geburtstag und lädt zur großen Feier in den KGB Klub. Mit dabei sind The Sexinvaders aus Berlin (Elektro, Techno, House), Xander & Niederreiter aus Österreich (Deep House, Tech-House), sowie Eloquence und Käptn Hässler aus Freiburg. Für die ersten fünfzig Besucher gibt es einen Geburtstagswodka mit Ahoj-Brause.