Nach vier Heimsiegen in Folge war der Championsleague-Aspirant Schalke 04 gestern eine Nummer zu groß für den Sportclub Freiburg. Die Elf von Christian Streich verlor das letzte Saisonheimspiel gegen das Team von Jens Keller mit 0:2. Die Tore erzielten der 19-jährige Kaan Ayhan (13.) und die Tormaschine Klaas-Jan Huntelaar (65.) mit einem abgefälschten Distanzschuss. Der SC wird die Runde mindestens als 14. beenden – vor dem VfB Stuttgart. Er kann aber auch noch zwei Plätze nach oben klettern. Das letzte Heimspiel in bewegenden Bildern auf chilli-freiburg.de