Kirche verbietet Theateraufführung auf dem Münsterplatz

Weil das Freiburger Theater Pan.Optikum Pyroeffekte einsetzt, verbieten Dompfarrei und Stiftungsrat Aufführungen auf dem Münsterplatz – und bewegen sich dabei auf der rechtlich sicheren Seite.

 

Männer und Frauen scheinen gefolgt von einem Feuerschweif durch die Luft zu schweben, aus dem Boden schießt eine Lichtfontäne, und von oben regnen Funken auf die Bühne hinunter. Dieses Theaterspektakel wollte das freie, vom Land Baden-Württemberg geförderte Freiburger Theater Pan.Optikum im September auf dem Münsterplatz zeigen – doch die Kirche verhindert die Aufführungen.

Vor der Gesetzesänderung war das noch möglich: Pyrotechnik beim Stück „Il Corso“ auf dem Münsterplatz.

 

„Auch wenn der Veranstalter betont hat, größtmögliche Vorsicht walten zu lassen, bestünden durch ein (Groß-)Feuerwerk (…) dennoch erhebliche Gefahren“, begründen Dompfarrer Wolfgang Gaber und Stiftungsrat Bernhard Kühn die Ablehnung in einem dem Freiburger Stadtmagazin chilli vorliegenden Brief an Pan.Optikum-Geschäftsführer Matthias Redner.

 

Gefahren, von denen der Theatermacher zum ersten Mal hört: Seit 2009 spielt das Aktionstheater das Stück „TRANSITion“ auf fast allen Kontinenten, immer in Innenstädten und teilweise direkt vor Gebäuden des UNESCO-Weltkulturerbes – passiert sei noch nie etwas. „Das Argument ist absurd“, so Rettner, „bei uns arbeiten nur ausgebildete Profis, wir halten die Sicherheitsabstände ein und passen unser Stück immer an die Anforderungen der Städte an.“

 

Auch die Freiburg Wirtschaft, Touristik und Messe GmbH (FWTM) kann die Befürchtungen der Kirche nicht teilen. Geschäftsführer Bernd Dallmann setzt sich in einem Brief an den Dompfarrer für die Aufführung ein: „Wir haben uns in Gesprächen mit dem Veranstalter und dem Brandschutz überzeugt, dass es möglich ist, die Aufführung – in auf die Gegebenheiten abgestimmter Form – auf Freiburgs schönstem Platz abzuhalten, ohne dass Schäden am Münster zu befürchten sind.“
Doch warum hat eine Kirche überhaupt das Recht, ein Theaterstück zu verbieten? Grundlage ist Paragraf 23 der 1. Verordnung zum Sprengstoffgesetz – ein neues Gesetz, das Feuerwerke in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen verbietet.

Vor der Gesetzesänderung war das noch möglich: Pyrotechnik beim Stück „Il Corso“ auf dem Münsterplatz.

 

Die Stadtverwaltung könnte eine Ausnahmegenehmigung bewilligen, will die Beziehung zur Kirche jedoch nicht gefährden. „Seit 1901 gibt es eine Vereinbarung, dass Veranstaltungen auf dem Münsterplatz nur im Einvernehmen von Münster und Stadt stattfinden“, so Pressesprecherin Edith Lamersdorf.

 

Geholfen wäre dem Pan.Optikum mit einer Ausnahme sowieso nicht: Der Stiftungsrat hatte bereits im Voraus angekündigt, rechtliche Mittel gegen eine mögliche Bewilligung einzulegen. Den Weg vor Gericht kann sich das freie Theater mit seinem kleinen Etat nicht leisten.

 

„Wir hätten die Veranstaltung gerne in Freiburg gesehen“, bedauert Lamersdorf, „doch dafür hätten beide Seiten Kompromisse eingehen müssen.“ So habe die Stadt als Alternative den Platz der Alten Synagoge, den Kartoffelmarkt oder die Messe vorgeschlagen, doch laut Rettner sind die Plätze zu klein oder zu weit außerhalb, sodass die Zahl der Besucher zu gering wäre, um die Kosten zu decken.

 

Er widmet sich mittlerweile dem nächsten Projekt: Ab dem 15. September soll zusammen mit Freiburger Jugendlichen das Stück „Zeit heilt alle Stunden“ entstehen, das sich mit dem Zusammenleben in der Stadt beschäftigt. Das Ergebnis mit anschließender Installation und einem Live-Onlinespiel ist vom 2. bis 5. Oktober bei den Theatertagen in den Zollhallen auf dem Güterbahnhof zu sehen.

 

Text: Tanja Bruckert / Fotos: © Pan.Optikum

 

Termine:

Donnerstag, 2.10.
19 Uhr Zeit heilt alle Stunden Premiere
ab 21.30 Uhr Installation
ab 22 Uhr Onlinespiel

Freitag, 3.10
20 Uhr Zeit heilt alle Stunden
ab 21.30 Uhr Installation
ab 22 Uhr Onlinespiel

Samstag, 4.10.
20 Uhr Zeit heilt alle Stunden
ab 21.30 Uhr Installation
ab 22 Uhr Onlinespiel

Sonntag, 5.10.
19 Uhr Zeit heilt alle Stunden
ab 21.30 Uhr Installation
ab 22 Uhr Onlinespiel