Der Sportclub Freiburg kam gestern Abend in der Euroleague über ein 1:1 gegen den portugiesischen Vertreter Estoril Praia nicht hinaus. Den Führungstreffer für die Freiburger durch den tschechischen Neuzugang Vladimir Darida (11.), der damit gleich in seinem Debüt traf, glichen die Gäste durch Seba nach 53 Minuten aus. Etwas rätselhaft, warum die Streich-Elf nach einer dominanten ersten Halbzeit nach Wiederanpfiff merklich abbaute. Auch rätselhaft ist, warum nur 14.500 Zuschauer das internationale Duell sehen wollten. Für die, die nicht da waren, hier die Partie in Bildern.