Fame, Sissi, Cats oder Tarzan: Winterzeit ist Musical-Zeit und so kommen Fans der Theaterstücke mit Tanz und Musik jetzt auch voll auf ihre Kosten. Egal, ob man sich lieber in einer einzigen Show durch die großen Musical-Hits führen lassen möchte, beim Freiburg-Musical über die Probleme und Besonderheiten seiner Heimatstadt lacht oder professionellen Tänzern und Sängern dabei zusieht, wie sie sich selbst spielen – in und um Freiburg wird zur Zeit allerhand geboten.

 

Zimmer gesucht: Endlich FREIburg!

 

Die Mondo Musical Group präsentiert ihr siebtes Musical: Lena kommt als Erstsemester-Studentin nach Freiburg – wo sie erst einmal in der Notunterkunft des Studentenwerks landet. Das Ensemble aus Freiburger Studenten zeigt die verzweifelte Zimmersuche anhand von Tanz und Gesang.

 

Mensabar, Freiburg
Endlich FREIburg!
Do., 9., 10., 11., 16., 17., 18. und 19.1.

 

www.mondomusical.de

 

 

Sissi, Phantom der Oper & Nacht der Musicals

 

Sie war die „Kaiserin der Herzen“: Auch hundert Jahre nach ihrem Tod ist das Interesse an der tragischen Kaiserin Sissi ungebrochen. Kaiser Franz Joseph verliebte sich gleich beim ersten Zusammentreffen unsterblich in sie, doch an das Leben am kaiserlichen Hof konnte sie sich nie gewöhnen. George Amade hat ihre Geschichte zu einem typisch österreichischen Musical-Erlebnis rund um Liebe, Macht und Leidenschaft verwandelt.

 

Musical-Fans dürfen sich darüber hinaus auf noch zwei weitere Veranstaltungen im Konzerthaus freuen: Am 13. Februar gastiert die Originalproduktion des „Phantom der Oper“ in Freiburg und am 6. März werden in der „Nacht der Musicals“ die schönsten Songs aus bekannten Musicals wie „König der Löwen“, „Sister Act“ oder „Cats“ zu hören sein.

 

Konzerthaus, Freiburg
Sissi. Liebe, Macht & Leidenschaft
Di., 14. Januar, 20 Uhr

 

www.sissi-musical.com, Karten-Infos: 0761/496-8888

 

Sissi_Hochzeit_Print

 

Ruhmreich: Fame

 

Es ist das Musical schlechthin: Das auf dem gleichnamigen Film basierende Musical „Fame“ hat in Deutschland einst einen bis heute andauernden Musical-Boom ausgelöst. Das Theater Basel widmet sich jetzt zusammen mit seinem Musical-Regisseur Tom Ryser diesem Klassiker. Auf der Bühne: Hervorragende Sänger und begabte Tänzer, die hier eigentlich sich selbst spielen. Schauplatz ist die New Yorker „High School of Performing Arts“, in der junge Schauspieler, Musiker und Tänzer ausgebildet werden. Doch wer hier bestehen will, muss zunächst herausfinden, woher er kommt und wo ihn sein Weg hinführen soll …

 

Theater Basel

Fame

17.1., 20.1., 21.1. … bis 16.4.

 

www.theater-basel.ch