Ein Benefizkonzert für die Lessingschule mit überraschend neuen Klängen gibt das Ensemble „Petit Orientet“ (waren im vergangenen Jahr auf dem ZMF) am kommenden Dienstag um 20 Uhr im Freiburger E-Werk. Die sieben Musiker aus vier Nationen kombinieren ungerade Rhythmen mit Improvisationen. Traditionelle klassische Hofmusik der Türkei verschmilzt mit Tanzmusik aus Bulgarien, mystischer Musik der Derwische, dem Temperament der Gypsies und modernen Kompositi­onen mit Funk-, Latin- und Jazz-Grooves aus der Feder von Gary Barone. Anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Lessingschule und Neustrukturierung der Lessing-Förderschule zum Zentrum für in­dividuelle Bildung und Beratung mit sonderpädagogischen Schwer­punkt freut sich Schulleiter Wolf­gang Hartmann auf das Konzert und über die Unterstützung der Band „Petit Orientet“ sowie des E-WERKs. Eintritt: € 12 VVK: E-Werk/BZ- Kartenservice.
www.orientet.com