5

 

…Einbrüche meldet die Polizei für vergangenes Wochenende im Hexental. Die Polizei Ehrenkirchen bittet daher um erhöhte Aufmerksamkeit. In allen Fällen haben die Einbrecher einen hohen Sachschaden verursacht – die Diebesbeute ist hingegen mager ausgefallen.

 

Am Rathaus in Merzhausen haben die Einbrecher die Fenster eingeschlagen und die Büros durchsucht. Zwar ist der angerichtete Sachschaden immens, die Diebesbeute ist jedoch nahezu unbedeutend.

 

Auch an der Schönbergschule in Ebringen hatten die Einbrecher keinen Erfolg. Obwohl sie das gesamte Lehrerzimmer durchwühlten, belief sich die Diebesbeute auf magere 20 Euro.

 

Gleiches Spiel, andere Schule: In die Grundschule in Ehrenkirchen sind die Diebe durch ein eingeschlagenes Fenster hinein und mit fast leeren Händen wieder hinaus. Der Sachschaden kann zwar noch nicht beziffert werden, ist nach Angaben der Polizei jedoch enorm.

 

Den größten Erfolg hatten die Diebe in einer Wohnung in Ehrenkirchen-Ehrenstetten. Da die Bewohnerin nicht zuhause war, hatten die Einbrecher leichtes Spiel und klauten Geld und Silberbesteck.

 

In Schallstadt versuchten die Einbrecher in die Johann-Philipp-Glock-Schule einzubrechen. Es blieb beim Versuch: Die Diebe schafften es nicht, die Glastür aufzubrechen. Für die Schule ist das leider kein großer Trost, denn auch der missglückte Einbruch hat einen hohen Sachschaden angerichtet.

 

Die Polizei Ehrenkirchen bittet um Hinweise unter der 07633 806180. Verdächtige Beobachtungen gehen hingegen an die Notrufnummer „110“, damit die Ermittler schnell eingreifen können.