…Autos soll ein Löffinger Autohändler als Mitglied einer europaweit agierenden Bande verschoben haben. Die Polizei ermittelt in Zusammenarbeit mit spanischen, polnischen und italienischen Ermittlungsbehörden gegen den 46-Jährigen. Sogar Europol in Den Haag ist an dem Fall beteiligt. Die Bande wird verdächtigt, Mitsubishi-Fahrzeuge aus Spanien nach Deutschland überführt und weiterverkauft zu haben. Der Gewinn beläuft sich laut Polizei auf ein bis anderthalb Millionen. 26 der Autos fand die Polizei bei gutgläubigen Käufern in Deutschland.