Das chilli hat mal wieder abgeräumt: Nach der Bronzemedaille beim SC-Förderturnier Mitte September, war diesmal sogar Silber drin. chillistin Marlene Schick belegte auf der Freiburger Herbstmess-Ralley den zweiten Platz und wurde – wie passend – mit einer Tüte Chilimandeln geehrt.

 

 

Schick legt gleich bei der ersten Aufgabe vor, als sie sich in den 55 Meter hohen Booster Maxxx traut – die ersten neun Punkte sind gesichert. Weiter geht es beim Currywurstessen mit Extra-Schärfe, bei dem sich das chilli auch nicht lumpen lässt – schließlich ist der Name Programm. Die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM), der Veranstalter der Messeralley, lässt trotz brennender Kehlen keine Gnade walten und schickt die Teilnehmer gleich nach der Currywurst in den Messeklassiker Breakdance: Nichts für schwache Mägen. Beim Bierkrugstämmen, wo pure Manneskraft gefragt ist, ziehen die Jungs des Uniradios leider an den chillisten vorbei und lassen sich auch beim Schießen, Dosenwerfen und Pferderennen nicht mehr einholen. Der erste Platz geht daher an Julian Limberger vom Uniradio, Platz drei belegt Sven Meyer vom Freiburger Wochenbericht.

 

 

Gruppen und Firmen, die auf den Geschmack gekommen sind, können sich ab jetzt auch bei der Messeralley ausprobieren. Anfragen gehen an Frau Hüpfl von der FWTM: adina.huepfl@fwtm.de