Horo

 

 

Widder

Bleib dir selbst treu. Bitte fang keine Affären mit anderen an. Etwa mit dem Partner. Auf lange Sicht hält das schön einsam und du bleibst frisch melancholisch. Und wenn du dann eines Tages, am Rande des Lebens, alleine vor dich dahinstirbst, kannst du (un)glücklich von dir behaupten, genau das gemacht zu haben, was der chilli-Astronaut vorgeschrieben hat. Super.

 

Stier

Erinnere dich. Konzentrier dich. Streng dich fester an. Du kannst es. Und jetzt noch einmal. STOPP. Was wir hier machen? Nennt sich autogenes Training. Und warum? Weil man mit Horoskopeschreiben zu wenig verdient. Für die Einstiegseinheit bekomme ich jedenfalls mal hundert Euro. Bitte in Bar überweisen. Am besten an meine Gläubiger.

 

Zwilling

Es geht euch an den Kragen. Also selbstverständlich nur an den astrologischen. Aber auch den will man sich ja nicht unbedingt schmutzig machen – Stichwort: Sternenstaub. Ihr fragt euch jetzt sicher: Warum gerade uns? Easy: Ihr seid die Zwillinge. Und euer Horoskop sagt es nun halt einmal so.

 

Krebs

Diesen Monat steht eine Veränderung bevor. Und damit ist nur bedingt die Innenfarbe deiner Unterhose gemeint. Es geht vielmehr um eine nicht-materielle Veränderung. Seele und so. Vielleicht veränderst du deine Lieblingseissorte? Oder gar dein Gefühl gegenüber der GroKo? Egal: Du wirst verzweifeln. Aber du wirst auch dran wachsen. Viel Glück dabei.

 

Loewe

Für dich geht’s so langsam um die Wurst. Also zumindest auf dem Münstermarkt. Mit dem ganzen Gemüse, was dort Woche für Woche verkauft wird, kannst du als Löwe einfach wenig anfangen. Dabei soll es ja auch vegetarische Löwen geben. Und manche behaupten sogar, sie seien schon von Aliens entführt worden …

 

Jungfrau

Es fährt ein Zug nach Nirgendwo. Das wusste schon Schlagersänger Christian Anders im Jahr 1972. Die Frage ist: Warum steigst du heute noch da ein? Wenn du’s schon verbocken willst, dann halte es doch lieber mit Anders’ Sängerkollegen Angus Young. Der schickt sich und seine Fans nämlich seit 1979 auf den Highway to hell.

 

Waage

Jetzt stell dich nicht so an. Mach es einfach. Auch wenn die anderen blöd gucken. Vielleicht schimpfen manche sogar? Aber egal: Fass dir ein Herz und trau dich. Du wirst schon sehen: Hinterher gehen die Dinge endlich voran. Also, ich wiederhole mich noch einmal: Stell dich nicht so an. Drängel dich in der Schlange einfach nach vorne.

 

Skorpion

So wird’s nichts. Das klingt jetzt so einfach dahergesagt, aber was soll ich machen? So wird’s einfach nichts. Nimm’s nicht zu schwer. Jeder scheitert mal. Und das ist auch nicht weiter schlimm. Im nächsten Monat wird’s bestimmt besser. Aber so wie ich heute drauf bin, wird das einfach nichts mit einem geeigneten Horoskop für die Skorpione.

 

Schuetze

Man kann nicht immer bester Laune sein. Muss man auch nicht. Ehrlich: Das ist o.k. Man darf auch mal  gereizt reagieren. Und das auch an anderen ablassen. Sie anblaffen. Sie mit Blicken peinigen. Ihnen ins Essen spucken. Sie treten. Und fesseln. Und dann mit der rostigen Zange … STOPP. Wir sind hier immer noch im Horoskop und nicht im SM-Studio.

 

Steinbock

Wenn du dir etwas vorstellen kannst, dann ist es umso wahrscheinlicher, dass es auch passiert. Checken wir mal durch: Lottogewinn? Unvorstellbar. Zärtlichkeiten austauschen? Sehe ich nicht. Ein Tag Sonderurlaub vom Chef? Jetzt wird’s unrealistisch. Fangen wir klein an: An der richtigen Schlange im Supermarkt angestellt? Naja, bei deinem Glück …

 

Wassermann

Vorteile, die der Wassermann auch in diesem Monat auf seiner Seite weiß: Er hat im Gegensatz zu fast allen anderen Sternzeichen eine Flosse, er hat fast als Erster jedes Jahr Geburtstag und – tja – und … Immerhin: Zwei unübersehbare Vorteile. Da sage nochmal jemand, der Wassermann komme in diesem Horoskop schlecht weg.

 

Fische

Die kommenden Wochen halten eine Überraschung bereit. Also nicht gerade eine, die man auspacken kann. Auch nicht unbedingt eine, die einem ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Und auch keine, die man einfach nur neutral wahrnimmt. „Was denn dann?“, höre ich die zitternden Fische fragen. Na, wenn ich’s verrate, wäre es doch keine Überraschung mehr.

 

Text: Hobby-Astronaut Felix Holm