Sie haben es geahnt. Auch 2014 stoppt die Menschheit nicht, immer dem Besten, dem Tollsten, dem Hippsten hinterherzujagen. Auf dem Coolsein kann man sich eben nicht ausruhen. Auch nicht, wenn man so wie chilli-Trend-Checker Felix Holm die Trends eigentlich aus dem Effeff kennt. Also hat auch der sich nicht ausgeruht und wieder einmal die INS und OUTs aufgeschrieben.

 

 

IN: Stadiondiskussion

IMG_1368_1

 

Wolfswinkel – ja oder nein? In vermutlich jeder anderen deutschen Stadt wäre so eine Diskussion bereits so oder so beendet. Nicht aber in der Hochburg der Bürgervereine und der Gutachten-in-Auftrag-Geber: Stadtverwaltung, Freiburg-West-Bewohner, SC-Anhänger und Mitglieder sowie Hinz und Kunz beteiligen sich an der Stadiondiskussion. Wir warten gespannt, wann der Debattierclub der Uni in die Runde einsteigt und freuen uns weiter an den umhergeworfenen Argumenten! IN!

 

 

OUT: ADAC-Bashing

IMG_2022_2

 

Vor knapp zwei Jahren schimpfte der ADAC öffentlich über die Stauanfälligkeit Freiburgs. Nachdem der Auto-Club aber inzwischen seine gesamte Glaubwürdigkeit in Abgase aufgelöst hat, durfte man endlich auch die Berechtigung dieser Schelte anzweifeln. Und was passiert? Prompt löst ein einziger verunfallter Wagen auf der B31 ein mehrstündiges Verkehrschaos aus. Lieber ADAC, wir leisten Abbitte. Ihr habt Recht. Und eure Autotests hat in unserer Fahrradstadt wahrscheinlich ohnehin niemand gelesen. Euch beschimpfen – wieder OUT.

 

Fotos: © bar, fho