Nach den 90 Minuten am Samstag hörte man Christian Streich in den Katakomben des Mage-Solar-Stadions fluchen. Nein. Untertrieben. Nach dem Spiel gegen Augsburg hörte man den SC-Trainer fluchen – und zwar wahrscheinlich bis hin zu den Anti-Stadion-Leuten im Wolfswinkel. Was war geschehen? Der nun arg abstiegsbedrohte SC Freiburg hatte nach zwischenzeitlicher 2:1-Führung noch 2:4 gegen den FC Augsburg verloren. Gegen Augsburg. Gegen den Verein aus der Stadt mit der Puppenkiste! Lächerlich!!! Oder? Naja, so schlecht spielen die in dieser Runde leider gar nicht. Fluchen darf der Streich trotzdem – auch noch bei der Nachbetrachtung des Spiels mittels der exklusiven chilli-Bilder-Galerie: