Weiter, weiter, immer weiter: Auch die mit Euro-League-Ambitionen gestarteten Hannoveraner konnten die kleine Siegesserie des Bundesligisten SC Freiburg am Freitagabend nicht stoppen: Die Elf  von Christian Streich siegte nach einem Klassespiel mit 3:1 und findet sich vor den Partien an diesem Samstag auf Rang fünf der Tabelle wieder. Das 1:0 schenkten die Gäste den Freiburgern, nachdem 96-Keeper Ron-Robert Ziegler eine Flanke von Jonathan Schmid nicht pflücken konnte und Christian Schulz das Leder ins eigene Gehäuse stolperte. Aber auch das 1:1 war ein Geschenk: Pavel Krmas wollte per Kopf zurück zu Oliver Baumann legen, Mame Diouf spurtete dazwischen, passte auf Konstantin Rausch, der den Ball mit einem Heber versenkte. Und dann kam wieder einmal Max Kruse, der die Fans jubeln ließ, als er kurz vor der Pause aus der Drehung wuchtig eindrosch. Jonathan Schmid stürzte die Einheimischen dann mit seinem 3:1 endgültig in den Freudentaumel. Die Partie in Bildern auf chilli-freiburg.de