Lance Armstrong verliert seine sieben Tour-de-France-Siege und der Radsport erklärt die letzten Jahre zur „Schwarzen Ära“. Wie sich die Siegerlisten geleert haben, zeigt eindrücklich unser Fundstück der Woche.

 

Dem Internationalen Radsport-Verband wird nichts anderes übrigbleiben, als Leerstellen in den Annalen zu akzeptieren, denn dopingunverdächtige Nachrücker sind schwer zu finden. Die schmutzigen Jahre des Radsports zeigt die Tageszeitung “Die Welt” mit dieser Grafik: