HANDBALL. Das ist die Überraschung des 18. Spieltags in der Südbadenliga: Das Schlusslicht HSG Freiburg feierte mit seinem neuen Trainergespann Siegmund Früh/Bernhard Riegraf gegen die Drittliga-Reserve der SG Köndringen-Teningen einen 37:23-Kantersieg und hat nach dem nunmehr zweiten Sieg in Folge den Anschluss ans untere Mittelfeld wieder hergestellt. Schmerzlich für die Gäste um Coach Manfred Chaumet, dass Regisseur Steffen Danner frühzeitig mit einer Roten Karte vom Platz musste. Fürs chilli war Fotograf Neithard Schleier und lässt die Partie in Bildern sprechen.