HANDBALL. 37:19. Was sich wie ein Klassenunterschied liest, war auch einer: Das Schlusslicht der dritten Liga, die TSG Münster, hatte bei der SG Köndringen-Teningen nichts zu melden und fuhr desillusioniert wieder nach Hause. Bereits zur Pause waren die Gäste mit 17:10 distanziert. Der Klassenerhalt für die Sieben von Ole Andersen ist in trockenen Tüchern, nun ist – nach den Niederlagen von Nieder-Roden und Großsachsen sogar noch Platz acht drin. Die Partie in Bildern auf chilli-freiburg.de